FachtagungFACHTAGUNG der Berufsfotografen NÖ im WIFI St. Poelten, Mi 11. Okt. 1027.

Erfolgreiche Fachtagung der NÖ Berufsfotografen

Fachtagung der NÖ Berufsfotografen

Beste Stimmung im Julius Raab-Saal im Wifi-St. Pölten bei der Fachtagung der NÖ Berufsfotografen. Der Landesinnungsmeister Josef Henk konnte beinahe 100 interessierte Berufsfotografen begrüßen.

„Bei der Fachtagung der NÖ Berufsfotografen möchten wir unseren Mitgliedern einerseits Wissen von Fachleuten vermitteln, andererseits gibt es aber auch genug Raum für Networking. Mich freut besonders, dass so viele Kolleginnen und Kollegen dieses Angebot angenommen haben“, freut sich der Landesinnungsmeister über die gelungene, erfolgreiche Veranstaltung.

„Die nächsten Jahre werden fette Jahre“ – unter diesem Titel stellte Mag. Claudia Brandstätter Geschäftsmodelle der Zukunft vor. Mag. Ingeborg Schütz gab Tipps und viele praktische Beispiele zum Thema „Kalkulation und Verkauf für Berufsfotografen”.

Ein gut gelaunter Lois Lammerhuber – einer der erfolgreichsten Berufsfotografen der letzten Jahrzehnte – spannte in seinem kurzweiligen Vortrag einen großen Bogen von der Geschichte bis zur Zukunft der Fotografie. Gute Fotografie ist mehr gefragt denn je. Bildkommunikation ist der Markt der Zukunft.

Der Rechtsanwalt Mag. Michael Aurednik, der immer wieder für Mitglieder der Landesinnung NÖ tätig ist, bewies, dass trockene Rechtsthemen auch sehr spannend und unterhaltsam gebracht werden können. Mögliche Fallstricke bei Urheberrechtsthemen sind wirklich eine eigene Wissenschaft. Trotzdem sind diese Themen ein Muss für alle Berufsfotografen.

Agenturchef Mag. Wolfgang Kessler legte die erste Bilanz über die Öffentlichkeitsarbeit der Innung. Konzept, Reichweiten und die Beteiligungsmöglichkeiten von Innungsmitgliedern wurden besprochen.

Klaus Engelmayer – ein ausgewiesener Experte für Datei- und Farbmanagement – gab einen technischen Überblick für den Workflow eines erfolgreichen Fotografen.
Durch die rege Diskussion der Teilnehmer mit den Vortragenden wurde das geplante Programm um über eine Stunde „verlängert“.

Fachtagung
Fachtagung

Auf dieser Website werden Cookies u.a. für Werbezwecke, Zwecke in Verbindung mit Social Media sowie für analytische Zwecke eingesetzt. Klicken Sie bitte auf "Mehr Informationen", um anzuzeigen, welche Cookies eingesetzt werden und wie Sie Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vornehmen können. Wenn Sie weiter auf der Website surfen, erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden Mehr InformationenAkzeptieren